High Heel Domina

Dominanz in hohen High Heels

Nach vorne bücken und Demut beweisen: Mistress Gaia zwingt dich dazu deine Hände zu präsentieren. Mit ihren High Heels knackt sie dich und deine Hände, denn sie steigt mit den hohen Schuhen auf deinen Handrücken und presst ihre Sohlen hinein. Die Domina erwartet, dass du dich ihren Anweisungen fügen wirst, damit das Trampling deiner Hände entsprechend vollzogen werden kann. Nur gehorsame Sklaven erhalten eine strenge und dauerhafte Erziehung durch Madame Marissa.


Ausgestreckt und losgelegt: Domina nutzt die Sohlen der High Heels für krasse Quetsch-Versuche auf deinen Händen. Vor allem dein Handrücken hat es der Domina angetan. So trampelt die Herrin kraftvoll auf deine Hände und drückt ihr Gewicht in dich hinein. Du schreist auf, denn die High Heels spürst du deutlich auf deinen ekelhaften Patschehändchen. Wer schreit, wird von der Herrin unsanft behandelt und erhält die nötigen Tritte in seine Weichteile.


Verschwitzt und glücklich, sitzen die zwei Frauen noch bei einer Tasse Kaffee am Esstisch, um ihre Einkäufe Revue passieren zu lassen. Die schmutzigen Schuhe bekommt der Sklave unter dem Tisch direkt in sein Maul gedrückt. Absatz für Absatz kümmert er sich um die Schuhpflege. Die geilen High Heels der Frauen müssen glänzen und er gibt sich mit seiner Zunge richtig viel Mühe, die Sohlen der geilen Damen ausreichend zu reinigen.


Strumpfhosen an den Beinen verdecken nicht viel. Wenn diese Herrin ihre Netzstrumphose anzieht, gibt sie den Blick auf ihren geilen Körper frei. Ergötze dich an ihrem Anblick. Wenn sie die High Heels auszieht, ist es um dich geschehen. Zm Vorschein kommen pinklackierte Fußnägel und geile Füße, denen du dich nicht entziehen kannst.


Wenn du nicht spurst kann Lady Meli andere Saiten aufziehen und mit ihren scharfen Krallen für echte Schmerzen sorgen. Ihre Fingernägel kratzen über deine Haut, wärend ihre Stiefel auf dich eintreten. Die Stiefelspitzen rammen in deine Eier und bringen deinen Sack erst richtig in Fahrt. Nur wenn du Schmerzen hast, bist du glücklich? Dann wird dich Lady Meli herausfordern und geil machen, bis du nicht mehr kannst und abhängig von der Behandlung deiner Mistress wirst.


Nicht nur die transparente Strumpfhose der Herrin macht dich wahnsinnig geil. Nur ein dünner String umspannt ihre Löcher. Vor allem der Essensmatsch unter den High Heels sorgt für aufregende Momente. Extra für dich hat die Herrin Kuchen mit den Schuhen zerdrückt und streckt dir die Sohlen ihrer High Heels entgegen, die du nun ablecken musst. Esse den kompletten Kuchen von ihren High Heels und erfreue dich an deiner Aufgabe als Sklave für Leckarbeiten.


Bei Princess Serena wird nicht lange gefackelt. Unter ihrer Rute hast du dich zu fügen und sofort dem Programm zu folgen. Widerworte gibt es nicht, ansonsten zeigt dir die Herrin schon, was sie mit ihrer strammen Gerte auf deinem Körper alles anstellen kann. Rote Striemen sind das brutale Resultat der harten Behandlung der Herrin, die für dich nur Verachtung parat hat, denn ein Jammerlappen wie du besitzt einen kleinen Schwanz und kann ihr nicht das Wasser reichen...


Zunächst fällt dein Blick auf die geilen High Heels der Domina. Nur langsam entblößt sie ihre Füße, nachdem sie die Schnürung ihrer Schuhe löst. Dann aber zieht sie ihre heißen Nylon-Füße aus den Stiefeln heraus und präsentiert diese in ihrer vollen Pracht. Schaue dir ihre Füße ganz genau an und geile dich an deiner neuen Herrin Lady Gold auf. Die Fetischdiva wird dich mit dem Anblick ihrer Füße zum Abspritzen bringen.


Ganz langsam aber doch intensiv quälen die Dominas ihren Sklaven mit extrem langen und spitzen Absätzen ihrer High Heels. Die Trampling-Massage sticht ihn in seinen Bauch und in seine Brust und selbst seine Nippel werden von den Absätzen erwischt und intensiv bearbeitet. Dabei geben sich die Dominas zwar Mühe, ihn nicht zu verletzen, mit einer gewissen Härte muss die Sau dennoch rechnen. Schließlich handelt es sich hierbei nicht um eine Kuschelstunde.


Mistress Misha kommt gerade von der Arbeit und muss sich endlich ausruhen. Seit Stunden presst sie ihre nackten Füße in viel zu Enge High Heels. Bevor die hohen Schuhe ausgezogen werden können, müssen sie durch den Sklaven aber noch gut geputzt werden. Danach darf der Sklave die High Heels langsam ausziehen und sich darüber freuen, sein Gesicht von verschwitzten Fußsohlen massiert zu bekommen. So sieht ein gelungener Abend für echte Sklaven aus.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive