High Heel Domina

Dominanz in hohen High Heels

Alle Artikel, die mit "Lecken" markiert sind

Sklaven gehören auf den Boden und du bist nur ein armseliger Sklave, der seiner Herrin gehorchen muss. Deine Herrin hat sich für Stiefeletten entschieden und du musst sie sauber lecken. Wenn du das nicht ordentlich machst, dann bekommst du in deine Fresse getreten. Die Schuhsohlen müssen sehr sauber sein und danach wirst du die Absätze blasen. Nichts weiter als ein Fußabtreter bist du für deine Göttin. Am besten bleibst du auf dem Boden, denn das ist der Platz für Loser, wie du.


Geilere High Heels gibt es nicht, doch du musst dir dieses Privileg, diese High Heels zu lecken, erst verdienen. Die göttlichen Füße und die High Heels sind schon sehr schmutzig, da die Straße sehr dreckig ist. Das feuert deine Sehnsucht nur noch mehr an. Wie gerne würdest du jetzt vor dem Auto der Goddess Lena kriechen, um ihre göttlichen Füße zu lecken. Du bist nur ein Loser und viel zu schwach. Beweise der Goddess, dass du ein gehorsamer und mickriger Sklave bist.


Zwei Göttinnen sitzen auf ihrem Thron und teilen ihre Sklaven für verschiedene sadistische Behandlungen ein. Dabei müssen Lady Scarlet und ihre Freundin Lady Gabriella nicht mal aufstehen, um die Fußabtreter zu quälen. Während ein Loser die High Heels sauber leckt, wird ein anderer ausgepeitscht. Trampling, Facestanding oder Ballbusting darf natürlich nicht fehlen. Die Ladys wissen, wie sie ihre Sklaven erniedrigen und hart quälen können. Sie sind Meister der Sklavenerziehung, ohne sich großartig anstrengen zu müssen. Die Loser kriechen inzwischen gerne vor ihnen.


Die Luxusladys haben viel Spaß mit ihrem kleinen Sklaven, sie lassen ihn die Schuhsohlen ablecken, trinken Champagner und verspotten ihn. Wie es sich für Luxusladys gehört, tragen sie sehr kostspielige High Heels und wollen diese sauber sehen. Der Fußabtreter muss nicht nur die Sohlen der Pumps gründlich reinigen, er muss auch die Absätze der beiden Luxusladys blasen, da die Damen sich weiter über ihn amüsieren möchten. Als persönlicher Butler muss er den Ladys dienen und ist inzwischen das Kriechen schon gewohnt.


Wie hübsch und geil die High Heels der Princess of Pain sind, da wird es ein riesen Vergnügen für dich sein, diese schön sauber zu lecken. Der Anblick zieht dich in den Bann der Princess, von dem du nicht mehr loskommst. Du musst auf die Knie und dann darfst du hoffen, ob du die Sohlen lecken oder den Absatz blasen darfst. Es fickt deinen Verstand wie die Princess of Pain mit ihren High Heels spielt und ihre Fußsohle blitzen lässt.


In einem sexy Catsuit und geilen High Heels sitzt die Mistress auf dem Sofa und der Sklave kniet vor ihr, um die High Heels zu lecken. Zwischendurch gibt es einige Schläge mit der Peitsche, weil der Loser zu dumm zum Blasen ist. Dafür bekommt er noch ein Trampling, das wird ihm helfen, gehorsam zu sein. Die Mistress lässt den Loser kriechen und sie erniedrigt ihn. Es gehört sich auch für eine strenge Mistress, dass sie ihren persönlichen Sklaven verspottet und auslacht.


Die Herrin hat ihre persönliche Sklavin im Flur angekettet und lässt sie warten, bis die Gebieterin wieder nach Hause kommt. Dann muss die Sklavin die Heels der Herrin sauber lecken und ihr ins Bad auf den Knien folgen. Auch hier muss die Sklavin auf ihren Knien warten, bis die Herrin sie als menschliches Waschbecken benutzt und ihr die Zahnpasta sowie den göttlichen Speichel ins Gesicht spuckt. Anschließend muss die Sklavin mit ihrer Zunge das Bad reinigen, während die Herrin schlafen geht.


In Lack und Leder gekleidet ist die Mistress, wenn sie dir ein Ballbusting verpasst, danach hast du die geilen Stiefel sauber zu lecken und dich für deine Qualen zu bedanken. Deine Zunge wird als Putzlappen benutzt und die Mistress wird dir zusätzlich den Absatz in deine Zunge bohren. Als artige Fußnutte wirst du auch den Absatz blasen. Es wird dir gefallen, so brutal und gnadenlos behandelt zu werden, also gehorche und lass dich von der Mistress und ihren Füßen dominieren.


Wie man die Mistress und ihre Füße verehrt, kann man hier ganz deutlich sehen. So geht Sklavenerziehung zu einer gehorsamen Fußschlampe. Die Mistress trägt eine schwarze Nylonstrumpfhose und heiße High Heels. Dass die Mistress sehr sexy und heiß ist, hat den Fußsklaven nicht zu interessieren, denn er bekommt gleich einige Tritte mit den geleckten Heels verpasst. Er darf auch nicht vergessen, den Absatz zu blasen, wie es sich für einen unwürdigen Fußsklaven gehört. Es darf ihm nicht zu viel Spaß machen.


Wieso schaust du der Lady unter den Rock, du hast ihre High Heels sauber zu lecken. Die Mistress hat extra lange Spaziergänge unternommen, damit die Heels auch schön dreckig sind und du sie ausgiebig lecken kannst. Wenn du alles richtig machst, kannst du die Absätze blasen. Für den Blick unter den Rock gibt es heftige Tritte mitten ins Gesicht. Du bist und bleibst der persönliche menschliche Mülleimer der Mistress. Der Schmutz der Heels gehört in dein schmutziges Maul und mehr nicht.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive