High Heel Domina

Dominanz in hohen High Heels

Den Verlauf des Abends hat er sich so sicher nicht vorgestellt! Er wollte in die Disco gehen um ein heißes Mädel abzuschleppen. Schnell hat er auch die heißeste Lady im Saal erkannt - doch bevor er die Initiative ergreifen konnte, war SIE schon bei ihm. Als sie ihm befahl ihr zu folgen konnte er nicht anders als zu gehorchen. Doch als sie in der Wohnung angekommen sind, hat sie ihr wahres Gesicht gezeigt! Er musste sich schon bald auf den Boden legen und sich frei machen. Und sie ist auf ihn drauf gestiegen - allerdings mit ihren Stiefeln und auf seine Brust!


Jackie war ziemlich wütend auf diesen Loser, denn er ist zu spät zu ihrer Verabredung gekommen! Deshalb will sie ihn auch direkt bestrafen, damit er zukünftig immer pünktlich kommt. Denn Zeit ist kostbar und sie hat nur sehr wenig davon zur freien Verfügung. Sie zwingt ihn dazu sich zu bücken und vor ihr auf die Knie zu gehen - und die dreckige Unterseite ihrer Schuhe zu lecken! Natürlich nur mit seiner Zunge! Schließlich zieht sie auch noch ihre Schuhe aus, um ihre Füße vollkommen auf sein Gesicht legen zu können. Der Fußgeruch zieht in seine Nase und raubt ihm fast den Verstand... kein Wunder, bei so einer heißen Herrin!


Na du kleiner Wicht! Was glotzt du schon wieder? Ich zeig dir mal was ich mit so kleinen, perversen Spannern mache! Hier sind meine anderen beiden Sklavendeppen. Ich trete erstmal schön dem einen mit meinen spitzen Heels tief in sein Fleisch. Das ist auch nötig, denn sein Rücken ist abartig und kann niemanden entzücken! Aber weil der kaum was aushält bin ich froh, dass ich noch einen zweiten Sklaven hier habe, denn ich hab noch lange nicht genug...!


Dies ist eine unserer neuen Schönheiten. Ihr Name ist Herrin Deborah! Kniet nieder vor ihr und betet sie an! Sie hat bisher zwar noch keine Trampling Erfahrungen gesammelt, aber das scheint überhaupt keinen Unterschied zu machen. Schnell weiß sie wie sie mit dem Sklaven umzugehen hat und gibt ihm die richtigen Anweisung. Er muss sowohl ihre Absätze sauber lecken und in den Mund nehmen. Aber auch um das Trampling kommt er natürlich nicht herum! Sie stolziert auf dem Sklaven herum, wie auf einem Laufsteg!


Haha! Sieh dir nur diese zwei Loser an! Was für riesige Verlierer es sind! Wie kleine Maden kriechen sie auf dem Boden herum. Da ist es uns natürlich ein ganz besonderes Vergnügen ihnen zu zeigen, was wir mit so ekligen Würmern machen wollen... Sie müssen unsere Stiefel lecken und sie anbeten. Sie müssen als Aschenbecher dienen! Und sie müssen auch einige Hiebe auf ihren nackten Körpern ertragen! Oh man, ich kann noch immer nicht glaube wie lächerlich sie eigentlich ausgesehen haben...! :D


Dies ist Julys erste Trampling Erfahrung überhaupt - aber das bedeutet nicht, dass sie mit diesem Sklaven zimperlich umgeht! Im Gegenteil... Sie hat noch nicht so das richtige Gespür dafür, wann es an der Zeit ist den Druck ein wenig zu reduzieren, zum Leidwesen des armen Sklaven! Sie dagegen scheint umso mehr Spaß zu haben...! Mit den hohen High Heels stellt sie sich auf seine Brust, treibt ihm die spitzen Absätze ins Fleisch und lässt ihn schmerzvoll zusammen krümmen. Aber dabei belässt sie es nicht. Schließlich zieht sie auch noch ihre Stiefel aus und springt barfuß auf seinem Körper herum!


Mikailas erstes Mal liegt mittlerweile sehr weit zurück. Sie hat viele Erfahrungen gesammelt und weiß nun ganz genau wie sie ihre Sklaven zu dominieren hat! Am Meisten macht es ihr Spaß wenn sie sieht wie die Loser unter ihren Füßen leiden. Daher hat sie es sich auf dem Tisch bequem gemacht und der Verlierer muss vor ihr auf dem Boden knien. Er muss ihr die Absätze saugen, ebenso wie die dreckigen Sohlen ihrer Schuhe. Doch schließlich lässt sie ihn auch noch die Schuhe ausziehen und ihre stinkigen und verschwitzen Füße zu spüren bekommen...!


Mistress Leeloo hat es sich auf ein paar Felsen bequem gemacht und ruht sich vom Spaziergang aus. Aber dabei hat nicht nur sie sich ein wenig erschöpft, natürlich sind auch ihre High Heels etwas dreckig geworden. Doch wofür gibt es denn Sklaven!? Es ist zwar ihr erstes Mal, dass ein Sklave ihr die Schuhe sauber leckt, doch sie findet sehr schnell Gefallen daran und wird es sicher nicht bei diesem einen Mal belassen...


Sibilla und Maria haben von einem ganz neuen menschlichen Teppich gehört. Und zwar wird er Mite genannt. Und da die Mädels sehr aufgeschlossen sind und alles mal ausprobieren möchten, dauert es natürlich auch nicht lange, bis dieser Sklave dran kommt. Mit nacktem Oberkörper liegt er auf den Boden und schnell sind die beiden Ladies auch schon dabei ihn zu zertrampeln! Seine Brust verfärbt sich vom Gewicht der zwei Frauen sehr schnell rot - doch auch weiße Abdruckstellen von ihren Absätzen kann man zwischen dem roten Fleisch erkennen... Es scheint sie verstehen ihr Handwerk sehr gut!


Herrin Mara ist vielleicht ein paar Jahre älter als der Sklave, aber dennoch ist sie eine unglaublich hübsche und atemberaubende Lady - und eine sehr sadistische noch dazu! Du kannst sehen wie sie über die gesamte Session hinweg grinst und richtig Spaß bei dem hat was sie tut. Besonders mag sie es die feinen und spitzen Absätze ihrer Schuhe in die Muskeln ihres Opfers zu treiben. Als sie schließlich ihre Schuhe auszieht und der Sklave dankend hofft, dass die Session nun vorbei ist, geht es allerdings erst richtig los! Denn schließlich soll sein Kopf auch noch unter ihren Füßen zerquetscht werden...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive