High Heel Domina

Dominanz in hohen High Heels

Alle Artikel, die mit "Erniedrigung" markiert sind

Wie ich es liebe, diesen erbärmlichen, gaffenden Kötern richtigen Schmerz zuzufügen! Er ist so heiß darauf, erniedrigt zu werden durch meine perversen Spielchen, dass ich ihm heute zeigen will, was er in meinen Augen ist! Nämlich nur ein Stück Dreck, auf dem ich meine geilen Schuhe mit Keilabsatz einlaufe. Schonend für meine Pumps, gar nicht so schonend für seine Haut! Ich spaziere auf seinem Körper und springe auf ihm herum, während er zwischendurch die Sohlen sauber lecken darf.


Unter Freundinnen wird einfach alles ausgetauscht. So zum Beispiel auch die Vorteile eines persönlichen Haussklaven, wie Madame Madison ihn hat! Ihre Freundin Virginia ist hin und weg und will ihn so gerne auch mal antesten! Kein Problem - da steht der Sklave schon bereit, um ihre schönen Füße zu würdigen. Er fängt an sie zu küssen, aber Virginia erkennt schnell, dass da noch mehr Potential hintersteckt. Also stopft sie ihm rücksichtslos die Füße direkt in den Mund, damit er sie ablutschen muss!


Chloe ist ein frisches, junges Mädel, dass sich gerne auf sozialen Netzwerken präsentiert und eine Menge Follower hat. Damit muss der Sklave unter ihren Füßen gut klar kommen, denn sie macht auch Fotos für ihre Seiten während ihrer Trampling Session. Na, hoffentlich sieht seine Alte das nicht, haha! Chloe trampelt in frecher Görenmanier auf ihrem Sklaven herum und bohrt ihre Absätze tief in sein Fleisch. Das wäre äußerst peinlich für ihn, wenn jemand aus seinem Bekanntenkreis oder sogar seiner Arbeit die Bilder in die Hände bekommt! Sowas wird ja gerne mal schnell geteilt.


Der kleine Köter hat Hunger angemeldet. Da wir darauf achten möchten, unsere Sklaven für viele kommende Sessions fit zu halten, gewähren wir ihm eine besondere Sklavenmahlzeit. Dafür zermatscht Herrin Amy das Essen mit ihren High Heels auf einer speziellen Anrichte, damit der Sklave sein Fressi davon ablecken kann, während wir ihn mit unseren High Heels piesacken. Er muss sich aber beeilen, denn die Fütterungszeit ist streng begrenzt und alles, was er nicht in dieser Zeit schafft, wird halt weggeschmissen.


Dieser Putzlappen hat seine tägliche Aufgabe gewissenhaft zu erfüllen, damit die Drecksmade ihren Status des königlichen Schuhleckers behalten darf. Seine zwei Herrinnen sitzen auf der Couch und trinken nach dem anstrengenden Tag einen Absacker, während ihr Fußhund ihre heilen Stiefeletten und Pumps sauberlecken muss. Er weiß bereits, dass ihn die geballte Ladung Schweiß eines ganzen Tages erwartet, und dass seine Herrinnen die Fußmatte nicht mehr benutzen, seitdem es ihn gibt.. den Dreck kriegt er mit der Zunge noch viel besser weg als jedes Textil!


Hier wird keine Müdigkeit vorgeschützt! Bianca und Victoria vergnügen sich nur allzu gerne in der Mittagspause mit ein bisschen mobbing für die Arbeitskollegin. Das nervende Weib muss ihnen bedingungslos zu Füßen liegen und jede Aufgabe erfüllen, ungeachtet dessen, wie sehr es sie erniedrigt! Und so sind zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen - einmal kriegt dieses Mauerblümchen ihr Fett weg und dann werden die geilen High Heels der Ladies auch noch sauber! Et voila!


Was für ein elender Schweinehaufen dieser Sklave bei seinem ersten Mal war! So unfähig, die Füße einer Frau zufriedenzustellen wie er, war noch keiner! Damit ist es aber noch nicht getan, und der Loser ist noch lange nicht aus dem Schneider. Denn was nicht passt, wird passend gemacht! Also kriegt er noch eine zweite Chance und darf sich in der Gewissheit beweisen, dass die Frauen innerlich nur so über ihn lachen, weil er zu dumm für die einfachsten Aufgaben ist!


Die gebildeten Luxusladies Bianca und Victoria sind äußerst wählerisch unter ihren Sklaven. Jeder hat seine Strafe verdient, doch nur wenigen wird das Privileg zuteil, sich um ihre göttlichen Füße zu kümmern! Und es ist immer eine Bewährungsprobe, denn bei den Damen herrscht alles andere als Nachsicht! Wenn die kleinen Fuß-Süchtlinge also ihren Status behalten wollen, müssen sie sich ordentlich in's Zeug legen. Wie fühlt es sich wohl an, ständig unter diesem Druck zu stehen?! Schau nur, wie diese Loser das Ablecken der geilen Nylonstrapse genießen!


Herrin Svenja hat sich ihre ganz neuen High Heels angezogen. Sie sind unglaublich sexy in ihrer rot-schwarzen Farbe - und noch dazu 14 cm hoch! Bevor sie damit loslegt den Sklaven zu zertrampeln, fragt sie ihn noch, ob er ihre Schuhe schön findet - nur Schmerzen zu verbreiten reicht ihr wohl nicht, sie will ihn auch noch fies demütigen! Doch dann legt sie auch schon los und drückt ihm die langen, spitzen Absätze tief in seinen Magen...!


Lady Chantal hat eine neue Aufgabe bekommen. Und zwar hat ihre Freundin ihr einen Sklaven überlassen, den sie nun dressieren will. Und um richtig los zu legen, will sie ihm als erstes vernünftiges Stiefellecken beibringen! Natürlich ist sie zuvor noch schön durch Druck und verregnete Straßen gelaufen, um die Aufgabe für den Sklaven auch besonders unangenehm zu machen! Zuerst will er nicht, doch dann realisiert er, dass er gar keine andere Wahl hat und erfüllt seiner Herrin jeden Wunsch und leckt den ekligen Schlamm von den Stiefeln!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive