High Heel Domina

Dominanz in hohen High Heels

Alle Artikel, die mit "Absätze" markiert sind

Mit ihren sehr geilen High Heels gibt die Mistress den beiden Sklaven ein Facetrampling und probiert aus, welcher von den beiden Losern es besser aushalten kann. Zuerst nur mit den Sohlen, doch dann auch mit den spitzen Absätzen. Diese bohren sich tief in das Loserfleisch und verursachen große Schmerzen. Mit den Schuhsohlen könnte sie die Nase der Loser brechen, doch sie halten sich tapfer. Das Trampling wird immer weiter gesteigert doch die Loser zeigen sich als gute und nützliche menschliche Fußmatten.


Die Absätze sind mindestens fünfzehn Zentimeter hoch und die High Heels haben eine fünf Zentimeter hohe Plateausohle. Mit diesen Schuhen erzieht Lady Alice ihren armseligen Loser, er muss ihre Schuhe mit seiner Zunge reinigen. Dann möchte die Lady, dass er auch zeigt, wie gut er blasen kann und stopft ihm die Absätze in sein Losermaul. Der Fußputzer liebt die Füße und die High Heels von Lady Alice und bemüht sich, ein artiger Fußabtreter zu sein. Lady Alice erniedrigt ihn dennoch.


Die Luxusladys haben viel Spaß mit ihrem kleinen Sklaven, sie lassen ihn die Schuhsohlen ablecken, trinken Champagner und verspotten ihn. Wie es sich für Luxusladys gehört, tragen sie sehr kostspielige High Heels und wollen diese sauber sehen. Der Fußabtreter muss nicht nur die Sohlen der Pumps gründlich reinigen, er muss auch die Absätze der beiden Luxusladys blasen, da die Damen sich weiter über ihn amüsieren möchten. Als persönlicher Butler muss er den Ladys dienen und ist inzwischen das Kriechen schon gewohnt.


Wieso schaust du der Lady unter den Rock, du hast ihre High Heels sauber zu lecken. Die Mistress hat extra lange Spaziergänge unternommen, damit die Heels auch schön dreckig sind und du sie ausgiebig lecken kannst. Wenn du alles richtig machst, kannst du die Absätze blasen. Für den Blick unter den Rock gibt es heftige Tritte mitten ins Gesicht. Du bist und bleibst der persönliche menschliche Mülleimer der Mistress. Der Schmutz der Heels gehört in dein schmutziges Maul und mehr nicht.


Dem Loser hat Madame Svea einen viel zu kleinen Lacktanga anziehen lassen und nun tritt und bohrt sie in das mickrige Fleisch. Die spitzen Absätze hinterlassen tiefe Spuren und Wunden. Vor Schmerzen stöhnt und jammert er, doch Madame Svea lacht nur. Sie amüsiert sich und deshalb legt sie noch eins drauf und erhöht die Schmerzen. Sie drückt immer tiefer die Absätze in das Loserfleisch. Madame Svea liebt ihre geilen Lackstiefel und es macht ihr Spaß, das Fleisch zu treten und zu quälen.


Drei Herrinnen mit wunderschönen Füßen, die in sexy High Heels oder Overknees stecken, das ist der Traum eines jeden Fußsklaven. Die Absätze sind sehr dünn und lang, deshalb sorgen sie für harte und heftige Schmerzen. Die drei Herrinnen kennen keine Gnade, sie haben ihrem Fußsklaven die Beine so hochgebunden, dass sie ungestört die Eier quetschen und den Loserschwanz durchbohren können, während eine von ihnen auf den Händen steht. Die dritte Lady hält die Hundeleine. Für den Loser gibt es kein Entkommen.


Willige Männer legen sich einfach auf den Boden und lassen die Strapazen dieses Tramplings über sich ergehen. Mit der Maske auf dem Kopf wird es spannend, denn so stellt jeder Absatz eine Überraschung dar, wenn diese sich in den Körper bohren. Mit unterschiedlich hohen High Heels geht es das Werk. Es ist höchst wahrscheinlich, dass der dumme Sklave mit blauen Flecken übersät zurückbleibt und süchtig nach ihrem dauerhaften Femdom wird.


Miss Jessica Wood besitzt High Heels, die für harte Augenblicke sorgen. Dies liegt insbesondere an ihren dünnen, spitzen Absätzen, die sich beim Trampling in deinen Körper bohren. Stechend und drückend bietet Miss Jessica Wood eine Wohltat für Sklaven, die auf geile Schmerzen stehen. Dabei ermöglicht sie ein zusätzliches Facesitting in Abwechslung zum Trampling mit ihren fantastischen High Heels. Dumme Sklaven sollten dieses Trampling unbedingt näher anschauen und selbst erfahren.


Wenn du nicht spurst kann Lady Meli andere Saiten aufziehen und mit ihren scharfen Krallen für echte Schmerzen sorgen. Ihre Fingernägel kratzen über deine Haut, wärend ihre Stiefel auf dich eintreten. Die Stiefelspitzen rammen in deine Eier und bringen deinen Sack erst richtig in Fahrt. Nur wenn du Schmerzen hast, bist du glücklich? Dann wird dich Lady Meli herausfordern und geil machen, bis du nicht mehr kannst und abhängig von der Behandlung deiner Mistress wirst.


Ganz langsam aber doch intensiv quälen die Dominas ihren Sklaven mit extrem langen und spitzen Absätzen ihrer High Heels. Die Trampling-Massage sticht ihn in seinen Bauch und in seine Brust und selbst seine Nippel werden von den Absätzen erwischt und intensiv bearbeitet. Dabei geben sich die Dominas zwar Mühe, ihn nicht zu verletzen, mit einer gewissen Härte muss die Sau dennoch rechnen. Schließlich handelt es sich hierbei nicht um eine Kuschelstunde.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive